Freizeitangebote

Die Räumlichkeiten des Jugendtreffs kann man vielseitig nutzen. Die Spielgeräte wie Tischfussball und Billard sind kostenlos. Die Grossleinwand ist ideal um einen gemeinsamen Filmabend zu geniessen. Natürlich kann man auch einfach dort sein, sich mit anderen Jugendlichen austauschen und neue Leute kennenlernen.

 

Die Jugendarbeitenden sind immer offen für neue Ideen von Jugendlichen, und unterstützen diese auch in ihrer Umsetzung. Wenn du also eine Idee hast, komm doch einfach vorbei!

Deiner Kreativität einfach freien Lauf lassen... Du wolltest schon immer mit Holz arbeiten, mal Deko für dein Zimmer slebst machen oder neue Materialien kennen lernen -> dann bist du hier genau richtig. Immer mittwochs basteln wir gemeinsam um deine Träume und Ideen in Form und Farbe zu bringen. 

 

Platz hat es für 10 Teilnehmer, Anmeldung persönlich im Jugi, per Mail oder über Insta. Wir freuen uns auf dich! 

Es steckt ein kleiner Chef-Koch in dir oder du liebst es einfach dich in der Küche auszutoben? Bei cook-it-for-one geht es darum die kulinarische Welt ein bisschen näher kennenzulernen. In Anpassung zu der jetzigen Zeit kocht jeder für sich selbst im eigenen Topf, gegessen wird zu Hause - aber teilen mit der Familie ist natürlich erlaubt...

Platz hat es für 6 Teilnehmer, Anmeldung persönlich im Jugi, per Mail oder über Insta. Koch mit uns! 

Der Name ist Programm. An zwei Freitagen verwandeln wir das Jugi in eine kleines privates Kino um. Neben tollen Filmen bieten wir leckeres Popcorn und himmlische Nachos. In bequemen Sofas und Sesseln, mit tollen Snacks die Blockbuster von Hollywood geniessen und der Eintritt ist Gratis - was will man mehr?! 

 

Platz hat es für 10, es gilt das "wer zuerst kommt mahlt zuerst"-Prinzip. Let`s watch and snack together! 

Zu Hause alleine Zocken ist dir zu langweilig? Dann komm zu uns, wir schaffen mit leckeren HotDogs und einer tollen Atmosphäre für Stadion-Feeling. Spiele gegen deine Freunde, gewinne Ruhm und Ehre sowie einen Platz an unserer Fifa-Ehren-Tafel. 

 

 

 

 

Es können 10 am Turnier teilnehmen. Beginn ist um 19:00 Uhr. Meldet euch an, persönlich im Jugi, per Mail oder über Insta. Olè, Olè, Olè GOOOOAAALLL!!! 

 

Überraschung, Überraschung. Wir haben uns etwas ganz besonderes für euch ausgedacht. Was genau erfahrt ihr kurz vor dem Ebent auf Instagram. Aber eins ist sicher: es wird spannend, lustig und very SPECIAL! 

 

 

 



Moving Girls

Das Gesundheitsförderungsprojekt „moving girls hinwil“ soll eine verbindliche Plattform bieten, die eine niederschwellige, Gender gerechte, sinnstiftende Präventions- und Integra­tionsarbeit ermöglicht. In den Tanzgruppen steht nicht die Leistung einzelner Mädchen im Vordergrund, sonder gefördert wird die Gemeinschaft, gegenseitige Unterstützung, Respekt und Kreativität. Zusammenschweissende Erlebnisse und das Verfolgen von gemeinsamen Zielen, sind die Mittel dazu. Tanzen dient als Ventil für positive oder negative Energie, schafft einen besonderen Zugang zum Körper, zur Weiblichkeit im Teenageralter.

 

„moving girls hinwil“ ermöglicht den Schulsozial- und Jugendarbeiterinnen, mit den Mädchen und Tanzleiterinnen in Beziehung zu treten, und sie ein stückweit auf ihrem Lebensweg zu begleiten. Bei Problemen und heiklen Themen sind sie Ansprechpersonen und können ihnen in Gesprächen weiterhelfen, oder ihnen allenfalls vernetzte Unterstützung anbieten. Gemein­sam mit den Tanzleiterinnen, die ehrenamtlich arbeiten, können Themen wie Identität, Werte, Schönheit, Genuss, Sucht etc. thematisiert werden.

 

www.moving-girls.ch

Beratungsangebote

Hast du Probleme oder Sorgen, und weisst nicht mit wem du darüber sprechen sollst? Brauchst du Hilfe und Unterstützung beim Schreiben von Bewerbungen? Wir helfen gerne! Komm einfach vorbei!

Beratungen und Coachings

Das Ziel ist verbindliche Beziehungen zu Jugendlichen aufzubauen, die auf der Suche nach erwachsenen Bezugspersonen sind, die ihnen im Alltag oftmals fehlen. Ein wichtiger Punkt sind die Beratungen und Coachings von Jugendlichen. Meistens geht es dabei um Themen wie: Probleme während der Lehre oder mit den Eltern, Sucht, Beziehung, Sexualität, Essstörungen, Selbstverletzungen etc.

 

Immer wieder kommt es vor, dass Jugendliche nach der Oberstufe oder nach der Lehre keinen Anschluss in der Arbeitswelt finden. Die Jugendarbeiter können beim Schreiben von Bewerbungen unterstützen und auf das Bewerbungsgespräch vorbereiten.

Begleitungen

Die Jugendarbeiter begleiten Jugendliche dorthin, wo sie nicht gerne alleine hingehen, und meistens auch die Unterstützung von jemandem brauchen. Beispielsweise zu Gesprächen bei der Polizei, im Gericht, beim Sozialdienst, beim Betreibungsamt, bei der Amtsvormundschaft, in der Psychiatrie oder bei Eltern und Lehrmeistern.